Härdöpfel in Mostindien

Neue Sammlung denkwürdiger Streifzüge durch den Canton Thurgau und seine angrenzenden Landschaften.

Blog

Ins Bild hineingehen, Teil 1

Johann Baptist Isenring (1798-1860): Zyklus Thurgegenden 1827: Wattwyl, Iberg und St.Maria. Ich atme die Wolke ein und aus. Meine Gedanken, die gehören mir. Edo Popovic: Anleitung zum Gehen. Weitwandern ist ein immer wiederkehrender Traum, dessen Erfüllung ich mir in meinem Berufsleben nur allzu selten erlauben konnte. Der „Rund um Wien“ – Weg, die Überquerung der […]

Landi ’39 und die Thurgauer Hafersuppe

Versprochen, gehalten! In der Absicht, Kochrezepte aus Mostindien auszuprobieren, schlage ich die Goldene Kochfibel aus dem Jahr 1956 wieder auf. Hausfrauen aufgepasst, denn um euch geht es allenthalben. Hausmänner und andere Kochinteressierte haben da nichts verloren. In der Einleitung zu der Schweizer Rezeptesammlung meint die Autorin Rosa Graf nämlich: So mannigfaltig die Sitten und Gebräuche […]

Eine Kochfibel für Mostindien

Die Geschichte von Gegenständen kann mitunter sehr erhellend sein. Wir vergessen oft, dass sie eine haben. Aufbewahrt werden Gegenstände heute meist nur, wenn sie einen materiellen Wert besitzen. Die Welt ist so voll mit Dingen, dass wir ständig alles erneuern müssen: schnell altern die Dinge und landen im Müll. Manche überleben trotzdem. Aber Gegenstände sind […]

Die Weisse Leere

Immer wieder kommen sie, diese stillen Tage, in denen die Welt im Zimmer versiegt und der Lärm, der von draussen hereinklingt, blosse Makulatur bleibt. Tausendmal gehört, daher einordenbar und reizlos: das Rumpeln der Müllcontainer, das aufgeregte Kreischen der Krähen, das Quietschen einer Schleifmaschine, unverständliches Stimmengebrabbel. Manchmal weint auch ein Kind. Endlose Versuche, einen Motor zum […]

Knochen, die vom Himmel fallen.

Ja I han es Zündhölzli azündtUnd das het e Flamme gähUnd i ha für d’ZigaretteWelle Füür vom Hölzli nähAber ds Hölzli isch dervo-Gspickt und uf de Deppich cho –Gottseidank dass i’s vom Deppich wider furt ha gno. Manni Matter: I hab es Zündhölzli azündt. (Liedtext) Manchmal erfahre ich Dinge über die Schweiz, die mich in […]

Mühsal und Salpeter

So trägt der einzelne Mensch, der täglich ein Pfund Salpeter herstellt, tatsächlich mehr zum endgültigen Erfolg seines Landes bei, als wenn er seine Muskete schultert und mit all seinen Söhnen auf das Schlachtfeld marschiert.“ Rains, G.W.: Notes on making Saltpetre from the Earth of the Caves. 1861. Nach dem Enthusiasmus über das Gehen, den ich […]

Trunkene Wanderungen

Vor einigen Jahren hat der Deutschlandfunk ein Podcast über den Begriff des Gehens in der Literatur produziert. In den dabei geführten Gesprächen mit den Autoren Edo Popovic (Anleitung zum Gehen, 2015), Tomas Espedal (Gehen oder die Kunst ein wildes, poetisches Leben zu führen, 2011), Ilja Trojanow (Durch Welt und Wiese oder Reisen zu Fuss, 2015) […]

Qu+ im Sternschnuppental

Meine neuerliche Einreise aus Österreich in die Schweiz hat mir diesmal den Nachteil einer zehntägigen Quarantäne eingebracht, trotz meiner Erstimpfung, einem negativen Test 26 Stunden zuvor und dem ordnungsgemäss ausgefüllten Einreiseformular. Ein Grenzbeamter, der den ausgebeulten Mund-Nasenschutz sehr nachlässig trug, hat diese Erfordernis bei mir natürlich nicht überprüft, sondern sich erwartungsgemäss einer Rumänin gewidmet, die […]

Teufel, Troll und Resilienz

Im Ernst: das Böse war immer schon interessanter als das Gute, welches so selbstzufrieden daherkommt und sich den bestehenden Moralvorstellungen andient. Von ihm, dem Bösen, können wir lernen, das Gute zu verstehen. All das Gerede von der besseren Welt im Jenseits verschleiert doch nur, wie schlecht es um die bestehende Welt bestellt ist. In ihr […]

Des Glück is a Vogerl ..

Immer diese Verführungsversuche durch Blogparaden! Zuerst habe ich mich zu einem Beitrag über die Geschichte des Bloggens hinreissen lassen und nun zur Abarbeitung folgender Behauptung: Warum mich Bloggen glücklich macht! „Des Glück is a Vogerl, gar liab aber scheu, es lasst si schwer fangen, aber fortg’flogn is glei …..“ singen die Wiener, und raunzen damit […]

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: